letzte Einsätze  

16.08.2018  
Brandeinsatz  
in Althengstett, Hub  

12.08.2018  
Brandeinsatz  
in Althengstett, Gaisrain  

   

Gerätehaus Althengstett

Seit September 2000 residiert die Feuerwehr Abteilung Althengstett im Feuerwehrhaus in der Simmozheimer Straße 78. Die alten Feuerwehrhäuser in Althengstett und Neuhengstett hatten schon lange nicht mehr den modernen feuerwehrtechnischen Anforderungen genügt. Sie wurden schlicht und ergreifend zu klein.

Aus Kostengründen entschied man sich dazu, den beiden Abteilungen ein einziges, neues Feuerwehrhaus zwischen Althengstett und Neuhengstett zu bauen. Im Februar 1995 ging deshalb der 1. Auftrag an die Architekten, ein neues modernes Feuerwehrhaus zu bauen.
Am 11. Mai. 1999 konnte dann auch der Bau mit dem ersten Spatenstich des damaligen Bürgermeisters Gerhard Schanz begonnen werden. Nach dem Richtfest am 22. Januar  2000 konnte dann die Einweihung mit einer großen Feier am 22. Oktober 2000 gefeiert werden.

Das Feuerwehrgerätehaus bietet folgende Raumaufteilung und Ausstattung:

  • Eine ca. 290 qm grosse Fahrzeughalle mit fünf Ausfahrten
  • Einsatzzentrale mit Funkausrüstung
  • Atemschutzpflegeraum zur Wartung der Atemschutzgeräten der beiden Feuerwehrabteilungen
  • Eine Werkstatt für Reparaturen und Wartung von Ausrüstungsgegenständen
  • Schulungsraum für theoretische Schulungen und Ausbildung der Feuerwehrkameraden
  • Jugendraum für die Jugendfeuerwehr
  • Ein Verwaltungsbüro für die Feuerwehrführung
  • Ein “Florianstüble” mit Küche
  • Einen Bereitschaftsraum mit Teeküche
  • Ein Übungsturm für Höhenrettung / Leiterrettung
  • Diverse Lagerräume für Ausrüstung (Schläuche,  Druckluftflaschen, Kleiderkammer, etc...)
  • 26 PKW-Stellplätze für ausrückende Feuerwehrmitglieder
 
turm
Übungsturm des neuen Gerätehauses

geraetehaus
Das neue Gerätehaus in Althengstett

fahrzeughalle
Fahrzeughalle

 
 
 

funktisch

 

Die Einsatzzentrale ist mit Funkgeräten für alle relevanten Frequenzen ausgerüstet. Von hier aus können zusammen mit der Leitstelle Calw die Einsätze koordiniert werden. Der Funk ist mit einer Notstromversorgung ausgerüstet, so das auch bei Stromausfall das Feuerwehrgerätehaus über Funk erreichbar bleibt. Über Lautsprecher im Feuerwehrhaus entgeht kein wichtiger Funkspruch, selbst wenn die Zentrale gerade mal nicht besetzt ist. Zudem nimmt eine Kurzzeitdokumentation alle Funksprüche auf, um bei schlechter Verständigung diese erneut wiederzugeben.
Neben dem Funk sind natürlich auch noch Telefon und Faxgerät vorhanden. Ein PC dient zur Verwaltung des FMS Systems, ein anderer zur Aufnahme der Einsatzberichte.

   

Termine Althengstett  

Di., 28. Aug. 2018, 19:30 Uhr
Übung Zug 1 - Brandbekämpfung - Grundtätigkeiten (Praxis)
So., 02. Sep. 2018, 10:30 Uhr
Feuerwehrstammtisch
Fr., 07. Sep. 2018, 19:30 Uhr
Übung Zug 2 - Brandbekämpfung - Grundtätigkeiten (Praxis)
   

Termine Ottenbronn  

So., 02. Sep. 2018, 10:30 Uhr
Feuerwehrstammtisch
Mo., 10. Sep. 2018, 19:30 Uhr
Übung Gr. 2 Brandbekämpfung
Mi., 12. Sep. 2018, 19:30 Uhr
Übung Zug- und Gruppenführer Gesamtwehr - Grundtätigkeiten GF & Übungsgestaltung
   

Jugendfeuerwehr  

Sa., 20. Okt. 2018, 17:00 Uhr
Feuerwehrausschuss
   

Altersabteilung  

   

Teilen Sie diese Seite mit Ihren sozialen Netzen

Submit to FacebookSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
   
Facebook Image
© Feuerwehr Althengstett